Ausstellungen

Trotz alledem, Brackwede!
- Dorfgespräche -

Vom 23. November bis 21. Dezember 2019 in der Stadtteilbibliothek Brackwede

Die Vernissage zur Ausstellung beginnt am 23. November um 11 Uhr und umfasst folgenden Ablauf:

  • Begrüßung
  • Kurzfilmpräsentation mit Asad Gholami und Frank Oesterwinter
  • Ausstellung: Foto-Statements von Brackweder*innen
  • Projektvorstellung: "Wie wollen wir in Brackwede gemeinsam leben?"
  • Interaktiver Teil: Landkarte der Befindlichkeiten

Weitere Angaben zur Ausstellung erhalten Sie im Flyer.

Der Eintritt ist frei!

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Brackwede (Germanenstr. 17) besucht werden.

"Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 | 19"
von Prof. Dr. Ute und Bettina Frevert im Auftrag der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erstellt.

Vom 16. Oktober bis 22. November 2019 auf der Ausstellungsfläche im 1. OG

Wir leben in Zeiten der Daueraufgeregtheit. Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten infrage gestellt. Radikale aller Couleur finden mit einfachen Antworten auf komplexe Fragen immer mehr Zuspruch. Die politische Mitte weiß mit den aufgeheizten Emotionen oft nichts anzufangen. Sie ist von der politischen Kultur der alten Bundesrepublik geprägt, in der das Gebot der Nüchternheit galt. Hier setzt die Ausstellung an, die Ute und Bettina Frevert für die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erarbeitet haben. Sie erläutert die Entwicklung und Ausprägungen von 20 Emotionen von "Angst" bis "Zuneigung". Der Eintritt ist frei!

Flyer zur Ausstellung [PDF/1.26 MB]

 

Veranstaltungen rund um die Ausstellung:

16. Oktober 2019, 19 Uhr: Ausstellungseröffnung

16. Oktober 2019, 20 Uhr: Lesung mit Ute Frevert "Scham, Beschämung, Demütigung" - eine Veranstaltung im Rahmen der Literaturtage Bielefeld

Eine Ausstellung im Stadtarchiv Bielefeld.