filmfriend

filmfriend

Mit filmfriend wird Ihre Reise in die weite Welt des Films ermöglicht. Von Spielfilmen über Dokus bis hin zu Kinderfilmen - wählen Sie aus dem jährlich wachsenden Bestand von mehr als 2.000 Filmen und 120 Serien und schauen Sie ab jetzt kostenlos auf filmfriend.de oder Ihrem Fernseher!

Sie können die Filme aber auch auf Ihrem PC, Laptop oder Tablet streamen (mit Ausnahme des Internet Explorer werden alle Standardbrowser unterstützt). Zudem gibt es eine filmfriend-App für iOS und Android, die zum Download im jeweiligen Store bereitsteht.

Das Einzige was Sie zur Nutzung des Angebots benötigen, ist ein gültiger Bibliotheksausweis (mit Ausnahme der 30er-Karte und Kinder bis 5 Jahre).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Medienboten der Stadtbibliothek Bielefeld

Medienboten

Lesen Sie gern und brauchen mehr Lektüre? Oder möchten Sie aus unserem umfassenden Bestand Hörbücher, Musik-CDs oder Filme auf DVD ausleihen, können aber selbst nicht in die Bibliothek kommen?

Unsere Medienboten bringen Ihnen unsere Medien nach Hause!

Der Medienboten-Service der Stadtbibliothek richtet sich an Menschen, die wegen Mobilitätseinschränkungen oder Krankheit ihr Zuhause für längere Zeit oder dauerhaft nicht verlassen können. Unsere Ehrenamtlichen bringen Ihnen kostenfrei Medien aus der Stadtbibliothek nach Hause und holen diese nach der Nutzung wieder ab. Dies läuft ausschließlich nach Absprache mit Ihnen und zu den von Ihnen vorgeschlagenen Zeiten. Erforderlich dafür ist lediglich ein gültiger Bibliotheksausweis. Falls Sie noch keinen haben, helfen wir bei der Beschaffung.

Die Medienboten haben eine Vereinbarung mit der Stadtbibliothek Bielefeld abgeschlossen, verfügen über ein Führungszeugnis und haben mehrjährige Erfahrung mit dieser Tätigkeit. Ihnen einsame Stunden zu verschönen und dabei zu helfen, Zugang zu guter Lektüre zu bekommen, ist ihnen ein Herzensanliegen. Auf Wunsch lesen sie Ihnen auch vor.

Haben Sie Interesse? Kennen Sie jemanden, für die oder den unsere Medienboten Gutes tun können?

Melden Sie sich bei uns in der Stadtbibliothek!

Kontakt: Karin Pannhorst oder Anja Hartmann, Tel: 0521 51-8130

GamerSpace

Umfrage für die Kinderbibliothek

Ein Kart steuern, ein Fußballspiel bestreiten oder durch Minecraft-Welten wandern – das ist immer dienstags und donnerstags in der Zentralbibliothek am Neumarkt möglich. Im GamerSpace warten Playstation, Xbox und Nintendo Switch auf begeisterte Gamerinnen und Gamer zwischen 8 und 15 Jahren.

wann: 22. Februar | 27. Februar | 29. Februar jeweils von 15 bis 17.45 Uhr
wo: GamerSapce im 2. OG der Zentralbibliothek am Neumarkt

Willkommen sind auch alle, die einfach nur mal in die Gaming-Welt rein-schnuppern möchten – allein oder in Begleitung der Eltern. Der Eintritt ist frei.

Französische Literatur und Medien im Bibliobus

Bibliobus

Der Bibliobus ist seit mehr als 20 Jahren die Mediathek auf Rädern des Institut français Düsseldorf und bringt französische Medien in die Partnerstädte in Nordrhein-Westfalen. Darin finden Sie mehr als 6.000 Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Eine mögliche Onlinebestellung erweitert das Angebot auf bis zu 30.000 Medien. Die Ausleihe ist in Bielefeld kostenlos.

wann: Dienstag, 27. Februar von 12 bis 14 Uhr
wo: Standort: Vor der Stadtbibliothek am Neumarkt, gegenüber vom Haupteingang und von 15.00 bis 17.00 Uhr an der Universität, Universitätsstraße 25 (vor dem Uni-Eingang Ost, zwischen Bauteil D und E).

"Lies mal was vor" in der Kinderbibliothek am Neumarkt

Lies mal was vor

Vorlesen, Malen und Basteln für Kindergartengruppen von 4 bis 6 Jahren mit Heidrun Ehrich.

Eine Anmeldung ist vor Ort in der Kinderbibliothek oder unter 0521/51-2457 erforderlich.

wann: Mittwoch, 28. Februar jeweils von 10 bis 11 Uhr
wo: Kinderbibliothek der Stadtbibliothek am Neumarkt | Kinderzimmer | Der Eintritt ist frei.

Makerspace-Mittwoch: Offene Werkstatt für Klein und Groß

Makerspace

Die Stadtbibliothek Bielefeld bietet mit ihrem "Makerspace" einen Lernraum, in dem Mitmachen und Ausprobieren im Vordergrund stehen. Mit der Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz bietet er zudem einen Beitrag zur digitalen Bildung: Hier können kleine und große Interessierte, analog oder digital basteln und mit Technik oder verschiedenen Materialien experimentieren.

Die Werkstatt öffnet jeden letzten Mittwoch im Monat von 15 Uhr bis 17.45 Uhr ihre Türen für Klein und Groß. Dann kann gebastelt, gewerkelt und repariert werden. Wer möchte, kann auch seine eigenen Projekte mitbringen und daran (weiter-)arbeiten. Jeder kann ohne vorherige Anmeldung vorbeikommen und mitmachen.

Bei jedem Termin werden konkrete Makerspace-Ideen zum Nachmachen angeboten. Der nächste Termin findet am 28. Februar statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Weitere Infos finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.

Nähcafé - alte Projekte beenden und neue beginnen

An den Nähmaschinen können Teilnehmende ab 16 Jahren kreativ werden. Die Stadtbibliothek stellt die Nähmaschinen, ein Bügelbrett und eine kleine Grundausstattung wie Schere, Garn und Maßband zur Verfügung. Die Teilnehmenden können ihre eigenen Projekte und Ideen mitbringen. Eine Hose kürzen, ein Kleid oder Kuscheltier nähen – alles ist denkbar.

Hinweis: Es handelt sich bei dieser Veranstaltungsreihe nicht um einen Nähkurs. Nähkenntnisse seitens der Teilnehmenden werden vorausgesetzt und nicht vermittelt. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek können lediglich bei der Bedienung der Maschinen unterstützen. 

wann: Donnerstag, 29. Februar von 15 bis 17 Uhr
wo: Werkstatt im 1. OG 

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Anzahl an Arbeitsplätzen und Nähmaschinen erforderlich. Zur Anmeldung.

Geschichtenzeit in der Kinderbibliothek

Vorlesen für Kinder in der Stadtbibliothek am Neumarkt 

Ehrenamtliche Vorlesepaten und Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek lesen Geschichten für Kinder von 3 bis 6 Jahren und ihre Eltern. In gemütlicher Runde können die Kinder spannenden, lustigen und unterhaltsamen Geschichten lauschen.
 

wann: immer samstags um 11.30 Uhr
wo: Kinderzimmer

Der Eintritt ist frei | Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

UnabDINGbar - Unsere Bibliothek der Dinge

Kabarettabend mit Özgür Cebe "FREI!"

Herzlich Willkommen in unserer Bibliothek der Dinge.

Nun gibt es bei uns auch eine Bibliothek der Dinge! In der "unabDINGbar" können Sie ab sofort einige praktische Dinge wie Werkzeuge, Müllsammelzangen, Sofortbildkamera, Astschere, Kompass, Kabeltrommel und vieles mehr leihen. Dinge, die man selten braucht und ein Kauf nicht lohnt. Oder Sie beschäftigen sich mit einem Kauf, wollen vorher aber mal ausprobieren, ob es etwas für Sie ist. Was auch immer die Gründe sind: Schauen Sie gern mal vorbei! Zur Ausleihe brauchen Sie nicht mehr als den normalen Bibliotheksausweis.

Weitere Infos sowie eine Übersicht über unsere Dinge gibt es hier.

Gern könnt Sie uns auch Ihre Wünsche mitteilen! Wir können zwar noch nicht versprechen, was wir anschaffen werden, aber klar ist in jedem Fall, dass wir den Bestand ausbauen werden.

 

 

Facharbeitssprechstunde

Facharbeitssprechstunde


Schülerinnen und Schüler, die individuell Hilfe bei der Literaturrecherche für ihre Facharbeit benötigen, können sich gern unter Mitteilung ihres Themas an uns wenden.

Kontakt: heike.habighorst@bielefeld.de, dagmar.hillebrand@bielefeld.de, chantal.ludwig@bielefeld.de


Hier findet ihr nützliche Tipps, Hinweise und Links für eure Recherche.

'Dialog in Deutsch' - Offene Gesprächsrunden für Zugewanderte, die Deutsch sprechen möchten

Die Gesprächsangebote „Dialog in Deutsch“ laden regelmäßig Menschen ein, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die ihre Deutschkenntnisse im freien Gespräch vertiefen möchten. Die Gruppen treffen sich von Dienstag bis Freitag zu festen Terminen in der Rotunde (erste Etage) der Stadtbibliothek am Neumarkt.

Die offenen und kostenlosen Gesprächsrunden richten sich an Teilnehmende, die bereits einen Integrationskurs oder Sprachkurs absolviert haben. Geleitet werden die Treffen von ehrenamtlichen Mitarbeitenden. „Mit ‚Dialog in Deutsch‘ wollen wir Menschen erreichen, die ihre Deutschkenntnisse in ungezwungener Runde anwenden und verbessern möchten. Da werden Erfahrungen ausgetauscht, Erlebnisse geteilt oder Alltagsthemen besprochen“, erläutert DiD-Koordinator Dr. Hans Kroeger das erfolgreiche Konzept. „Unsere Teilnehmenden kommen aus über 50 Ländern – von Indien über den Kongo bis nach Kolumbien. Jeder ist herzlich willkommen.“

Der Zugang zu den DiD-Runden ist grundsätzlich völlig frei und unverbindlich.

Die Gesprächsrunde findet in der Stadtbibliothek am Neumarkt an folgenden Tagen statt:

  • Dienstag von 11.15 bis 12.15 Uhr
  • Mittwoch von 16.30 bis 17.30 Uhr
  • Donnerstag von 11.15 bis 12.15 Uhr 
  • Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr

'Dialog in Deutsch' ist ein Konzept und eine geschützte Marke der Bücherhallen Hamburg.

Unser digitales Angebot ist jederzeit für Sie geöffnet!

Mit OverDrive bieten wir Ihnen eine weitere Plattform für E-Medien an.

Leihen Sie die Titel bequem mit ihrem PC oder Laptop aus, übertragen Sie die E-Books auf ihren E-Book-Reader oder nutzen Sie ganz einfach die kostenfreie Libby-App mit ihrem Tablet oder Smartphone. Mit OverDrive ist es auch möglich direkt im Webbrowser zu lesen. Alles, was Sie brauchen, ist ein gültiger Bibliotheksausweis (mit Ausnahme der 30er-Karte).

Das Angebot umfasst E-Books für Jugendliche und junge Erwachsenen in Deutsch und weiteren Sprachen (Schwerpunkt: Englisch). Zudem sind einige E-Audios auf Englisch vorhanden. Eine Besonderheit bei OverDrive sind die englischen Read-along-Bücher, die eine Kombination aus E-Book und E-Audio sind. Diese Titel sind zum Englisch lernen zu empfehlen, da man nicht nur das Lesen übt, sondern auch die Aussprache hört.

ePaper

Der PressReader bietet Ihnen einen Zugang zu mehr als 7.000 Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften aus aller Welt. Tagesaktuelle Zeitungen und Zeitschriften aus 100 Ländern in über 50 Sprachen, unter anderem die Neue Westfälische (mit allen Regionalausgaben), Der Tagesspiegel, Washington Post, können online mit dem Webbrowser auf dem PC oder mit der PressReader-App gelesen werden. 

Des Weiteren ist es möglich auf die Angebote des Informationsanbieters Munzinger zuzugreifen. Dazu gehören unter anderem diese Printmedien:
Der Spiegel (alle Ausgaben von 1947 bis heute)
Die Welt (Ausgaben der letzten 7 Tage + Suche nach älteren Beiträgen über die Erweiterte Suche möglich)
Süddeutsche Zeitung (Ausgaben der letzten 7 Tage + Suche nach älteren Beiträgen über die Erweiterte Suche möglich).
Frankfurter Allgemeine Archiv (Die F.A.Z.-Datenbank erlaubt den Zugriff auf mehr als fünf Millionen Artikel von der Erstausgabe 1949 bis zur gestrigen Ausgabe. Der Zugriff auf die tagesaktuelle Ausgabe ist leider nicht möglich).

Zu den Zeitungen und Zeitschriften gelangen Sie hier.
Zu einem Tutorial in der Desktopversion gelangen Sie hier. Die Version für die mobilen Endgeräte finden Sie auf Instagram.

Tigerbooks - die Kinderbuch-App

Mit Tigerbooks können Kinder und Jugendliche ihre liebsten Geschichten auch digital erleben. Viele bekannte Kinderbuchhelden sind vertreten, wie etwa Conni, Bibi & Tina, Yakari, das Sams, der Regenbogenfisch, die kleine Raupe Nimmersatt, Prinzessin Lilifee, oder Pettersson & Findus. Die Medien lassen sich online und offline nutzen und motivieren durch Lern- und Lesespiele, Vorlesefunktion, Audiorekorder, Puzzle- und Malbuchfunktionen und vieles mehr. 

Und so geht's:
Einfach die TigerBooks App herunterladen und öffnen. Begrüßung von Tiger Tibo abwarten und auf "Login" tippen. Anschließend die Stadtbibliothek Bielefeld auswählen und Benutzernummer und Passwort (Geburtsdatum) eingeben. Damit haben Sie eine der Lizenzen ausgeliehen und können diese nun für 21 Tage nutzen.

TigerBooks im iOS-App-Store
TigerBooks im Google-Play-Store