Cover von Nein aus Liebe wird in neuem Tab geöffnet

Nein aus Liebe

klare Eltern - starke Kinder
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Juul, Jesper
Verfasserangabe: Jesper Juul
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2009
Verlag: München, Kösel
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: Brackwede Signatur: Ratgeber Erziehung Bereich: Standort 3: Barcode: 14096334 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne:
Bibliothek: Schildesche Signatur: Ngk Juul Bereich: N=Pädagogik Standort 3: Barcode: 13937805 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne:

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Juul, Jesper
Verfasserangabe: Jesper Juul
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2009
Verlag: München, Kösel
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Ngk
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-466-30776-0
2. ISBN: 3-466-30776-7
Beschreibung: 6. Aufl., 125 S. : Ill.
Schlagwörter: Erziehung, Ratgeber, Regel
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Kunsten at sige nej med god samvittighed <dt.>
Fußnote: Viele Eltern haben Schwierigkeiten mit dem Neinsagen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie versuchen, Fehler früherer Generationen zu beseitigen, und dabei immer wieder über das Ziel hinausschießen: Früher sagten Eltern fast immer Nein ¿ quasi sicherheitshalber. Heute neigen Eltern dazu, fast immer Ja zu sagen ¿ auch sicherheitshalber. In seinem lebendigen und mit vielen Beispielen gespickten Elternbuch ¿ gut lesbar und auf den Punkt gebracht ¿ plädiert Bestsellerautor Jesper Juul für die Kunst, Nein zu sagen. Dabei räumt er mit der falschen, aber unausrottbaren Vorstellung auf, es ginge vor allem darum, Kindern ¿Grenzen zu setzen¿. Vielmehr ist es Aufgabe der Eltern, ihre eigenen Grenzen zu wahren. Nein zu sagen, wenn wir Nein meinen, heißt vor allem, Ja zu sich selbst zu sagen und die eigene Persönlichkeit und seine Überzeugungen und Werte zu schützen. Gleichzeitig zeigt Jesper Juul, dass ein Nein durchaus als zugewandte und sogar liebevolle Antwort verstanden werden kann, wenn die Authentizität erhalten bleibt. Ein echtes Ja und ein echtes Nein sind letztlich zwei Seiten derselben Medaille: Beide haben dieselbe natürliche Existenzberechtigung, und beide sollten stets mit derselben inneren Überzeugung und Wahrhaftigkeit ausgesprochen werden. Sind wir dazu nicht in der Lage, hat das weitreichende Konsequenzen: Wir untergraben unsere eigene Integrität, verlieren unser Selbstbewusstsein, schwächen das Vertrauen und die Nähe zu unserem Partner oder unseren Kindern und versäumen etwas ganz Wichtiges: unseren Kindern ein Vorbild darin zu sein, wie man für sich selbst und das, was man für richtig hält, eintritt.
Mediengruppe: Buch