Cover von Frauen wohnen anders. Männer auch wird in neuem Tab geöffnet

Frauen wohnen anders. Männer auch

ein Wohnbuch für Singles und Paare
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wegerer, Ruth
Verfasserangabe: von Ruth Wegerer. Photogr. von Harald Eisenberger
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Ed. Grüne Erde im Verl. Brandstätter
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: StB am Neumarkt Signatur: Rql Wege Bereich: R=Kunst Standort 3: Barcode: 12683765 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wegerer, Ruth
Verfasserangabe: von Ruth Wegerer. Photogr. von Harald Eisenberger
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2005
Verlag: Wien, Ed. Grüne Erde im Verl. Brandstätter
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Rql
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-85498-208-9
Beschreibung: 2. Aufl., 160 S. : überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: Bildband, Innenarchitektur, Wohnung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Eisenberger, Harald [Ill.]
Fußnote: Klischee oder Realität: Wohnen Frauen wirklich anders als Männer? Im Mittelpunkt dieses Bildbandes über das Wohnen steht der Mensch. Der individualistisch und lustvoll wohnende Mensch. Allein, zu zweit, romantisch, puristisch ¿ wie wohnen Menschen heute und wie prägend sind die Unterschiede zwischen Mann und Frau im ganz privaten Bereich? In diesem Buch wird der Versuch unternommen, einen »wohnlichen« Beitrag zu leisten für gegenseitigen Respekt und die Akzeptanz der Geschlechter. Denn Frauen gehen mit dem Thema Wohnen anders um als Männer. Die eigene Wohnung, das Haus sind Bilder der Seele, hier können wir endlich machen was wir wollen und wie wir es wollen. Die in unserer Zeit so veränderten Lebensformen erweitern die Möglichkeiten. Alleine wohnen heißt heute nicht immer alleine leben. Die Autorin, neugierig geworden durch viele Wohn-Reportagen, und der Photograph begaben sich auf die Spuren der Unterschiede und portraitierten wohnliche Alltagskultur und die kleinen, ganz persönlichen Mann/Frau- Facetten. Herausgekommen ist eine bunte Mischung von Wohngeschichten, durch die sich der rote Faden der Unterschiedlichkeit zieht. Zur Anregung, vielleicht auch zum besseren Verständnis. Und zum puren Vergnügen.
Mediengruppe: Buch