wird in neuem Tab geöffnet

Fahrenheit 9/11

[DVD]
0 Bewertungen
Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Michael Moore
Medienkennzeichen: DVD-Sachfilm
Jahr: 2004
Verlag: München, Universum
Mediengruppe: DVD
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturStandort 2Standort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: StB am Neumarkt Signatur: Epl 14 Moor Standort 2: E=Geschichte Standort 3: Barcode: 12037407 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Suche nach diesem Verfasser
Verfasserangabe: Michael Moore
Medienkennzeichen: DVD-Sachfilm
Jahr: 2004
Verlag: München, Universum
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Epl 14
Suche nach diesem Interessenskreis
Beschreibung: 2 DVDs, Laufzeit: Hauptfilm ca. 122 Min., Bonusmaterail ca. 90 Min.
Schlagwörter: DVD-Video, Geschichte 2000-2004, USA, Bush, George W.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Moore, Michael
Fußnote: Orig.: USA, 2004 - Sprache: D, E - Tonformat: Dolby Surround Sound 5.1 - Bild: Widescreen - Untertitel: D, E - Specials: 10 Featurettes (über 90 Min.), deutsche Untertitel für die Kinofassung und für den kompletten Film - - Zum Inhalt des Films: Das umfangreich ausgestattete 2er-Disc-Set enthält über 100 Minuten Bonusmaterial, das einen umfangreichen zusätzlichen Blickwinkel gibt. Unter anderem "Condoleezze Rice und George W. Bush vor der 9 / 11 Kommission", "Irak vor der Invasion", "Original US-Featurette", "Comedy nach 9 / 11", "Unterwegs mit den Truppen" und vieles mehr. Ausgestattet mit Dolby Digital 5.1-Ton in deutsch und englisch bietet die Doppel-DVD außerdem wahlweise Untertitel in Deutsch und Englisch. Filmemacher Michael Moore wirft einen kritischen Blick auf US-Präsident George W. Bush und seinen Krieg gegen den Terrorismus. Er beginnt mit der Schilderung von Bushs umstrittenen Wahlsieg im November 2000 und beschäftigt sich dann eingehend mit den engen geschäftlichen und privaten Beziehungen, die Familie Bush mit dem saudischen Königshaus und vor allem mit den Bin Ladens unterhält. Schonungslos zeigt er die Reaktion des Präsidenten auf die Nachricht von den Anschlägen auf die Twin Towers am 11. September 2001. Auf den Terrorakt folgt eine Berichterstattung in den Medien, die eine ständige Panik vor neuen Anschlägen unter den US-Bürgern schüren soll. Der "USA Patriot Act" wird beschlossen, aber viele Abgeordnete haben die Verordnung gar nicht gelesen, bevor sie im Kongress dafür stimmten. Also fährt Michael Moore im Eiswagen durch Washington D. C. und liest laut daraus vor. Ziehen die USA tatsächlich wegen der angeblichen Massenvernichtungswaffen in den Krieg gegen den Irak oder stecken nicht vielmehr wirtschaftliche Interessen dahinter? Auch zu diesem Thema hat Michael Moore seine eigenen Thesen, die er mit fundierten Expertisen ...
Mediengruppe: DVD