Cover von Vom Verlust der Freiheit wird in neuem Tab geöffnet

Vom Verlust der Freiheit

Klimakrise, Migrationskrise, Coronakrise
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Unger, Raymond (Verfasser)
Verfasserangabe: Raymond Unger
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Europa Verlag
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionBibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Vorbestellen Bibliothek: Heepen Signatur: Gesellschaft Unge Bereich: Standort 3: Barcode: 17450140 Status: Entliehen Frist: 17.08.2022 Vorbestellungen: 0 Lagepläne:

Inhalt

In seinem Buch Total gut führt Raymond Unger seine These eines Wirkzusammenhanges von transgenerationalen Kriegstraumata und einer Übersteuerung in den großen politischen Agenden Deutschlands fort. Die heutigen Entscheider in Politik, Medien und Kultur – die Generation der Babyboomer – sind Kinder und Enkel von traumatisierten Kriegskindern des Zweiten Weltkrieges; viele entwickelten Schuldgefühle, mangelnde emotionale Ausreifung und narzisstische Persönlichkeitsmuster. Totalität und Willfährigkeit bei der Umsetzung globaler Agenden, insbesondere in der Corona- und Klimakrise, zeigt die affektive Ladung, mit der innerpsychische Schuldgefühle und Lebensängste projiziert werden. Dabei werden vom Kabinett Merkel viele Grund- und Bürgerrechte im Zuge der „Corona-Schutzmaßnahmen“ abgebaut, Multikulturalismus und eine Feminisierung der Gesellschaft vorangetrieben, Meinungspluralität abgeschafft, andere Meinungen stigmatisiert und ganze Bevölkerungsteile ausgegrenzt, was nur zu einer vollkommenen Spaltung der Gesellschaft führen kann

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Unger, Raymond (Verfasser)
Verfasserangabe: Raymond Unger
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, Europa Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gan
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-95890-343-2
Beschreibung: 2. Auflage, 519 Seiten
Schlagwörter: Deutschland, Freiheit, Gefahr, Generation 3, Kollektives Gedächtnis, Politische Einstellung, Vergangenheitsbewältigung, Weltkrieg <1939-1945>
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch