Cover von Die unglaubliche Geschichte des Smithy Ide wird in neuem Tab geöffnet

Die unglaubliche Geschichte des Smithy Ide

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser MacLarty, Ron
Verfasserangabe: Ron McLarty. Dt. von Rainer Schmidt
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2006
Verlag: München, Goldmann
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: StB am Neumarkt Signatur: Maclar Bereich: Romane Standort 3: Barcode: 12684083 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser MacLarty, Ron
Verfasserangabe: Ron McLarty. Dt. von Rainer Schmidt
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2006
Verlag: München, Goldmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Z Romane
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-442-30104-1
Beschreibung: 2. Aufl., 415 S.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Einzelgänger, Fahrrad, Junger Mann, Reise, USA
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: The memory of running <dt.>
Fußnote: Smithson Ide ist ein liebenswerter, freundlicher Mensch, aber im Leben hat er es nicht weit gebracht. Die Tage verbringt er als Produktionsinspektor in einer Spielwarenfabrik, abends sitzt er einsam vor dem Fernseher und trinkt viel zu viel Bier. Freunde hat er keine, erst recht keine Freundin, denn als übergewichtiger 43-jähriger Kettenraucher ist er nicht gerade der Typ Mann, nach dem sich die Frauen umdrehen. Dann verliert Smithy mit einem Schlag alles, woran sein Herz hängt: Seine Eltern verunglücken tödlich mit dem Auto, und fast gleichzeitig stirbt seine Schwester in Los Angeles. Einer plötzlichen Eingebung folgend, setzt sich Smithy auf sein altes, klappriges Fahrrad und fährt los: von Rhode Island nach L.A., quer durch Amerika. Auf seiner langen Reise lässt er in Gedanken sein Leben Revue passieren, lernt die Menschen von ihren besten und schlechtesten Seiten kennen ¿ und verwandelt sich ganz nebenbei in den Mann, der er immer hatte sein wollen.
Mediengruppe: Buch