Cover von 43 Gründe, warum es aus ist wird in neuem Tab geöffnet

43 Gründe, warum es aus ist

ungekürzte Lesung
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Handler, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Handler. Gelesen von Laura Maire. Aus dem Engl. von Birgitt Kollmann. Regie: Judith Ruyters
Medienkennzeichen: CD-Kinder-/Jugendliteratur
Jahr: 2013
Verlag: Hamburg, Hörbuch Hamburg
Reihe: Silberfisch
Mediengruppe: HörbuchCD
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: Schildesche Signatur: ab 12 J. Hand Bereich: boyz'n'girls Standort 3: Freestyle Barcode: 14896309 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne:

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Handler, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Handler. Gelesen von Laura Maire. Aus dem Engl. von Birgitt Kollmann. Regie: Judith Ruyters
Medienkennzeichen: CD-Kinder-/Jugendliteratur
Jahr: 2013
Verlag: Hamburg, Hörbuch Hamburg
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Hörbuch, 5.2
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Hörbuch, Boyz'n'girls
ISBN: 978-3-86742-159-1
2. ISBN: 3-86742-159-5
Beschreibung: 5 CDs (ca. 392 Min.)
Reihe: Silberfisch
Schlagwörter: CD, Erste Liebe, Jugendbuch, Männliche Jugend, Scheitern, Verschiedenheit, Weibliche Jugend, Mädchen <12-20 Jahre>, Weibliche Jugendliche
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Maire, Laura; Kollmann, Birgitt; Ruyters, Judith
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Why we broke up <dt.>
Fußnote: Mit gebrochenen Herzen schreibt die 16-jährige Minerva, genannt Min, einen leidenschaftlichen Brief an ihren Ex-Freund Ed, der so anders ist als sie. In einem Karton gibt sie ihm all die Dinge zurück, die in ihrer kurzen Liebe eine Rolle gespielt haben, und erklärt ihm, warum es aus ist. Ab 14. Der Autor, bekannt unter seinem Pseudonym Lemony Snicket, kann auch mit seinem 1., bittersüßen Jugendroman (ID-A 27/13) überzeugen, der virtuos die kurze, leidenschaftliche Geschichte der filmbesessenen 16-jährigen Min und des Basketballstars Ed erzählt. In einem ausführlichen Abschiedsbrief an Ed erklärt Min, warum es aus ist, und schickt ihm in einer Kiste 43 kommentierte Erinnerungsobjekte zurück. - Selten wurde so unterhaltsam von Liebeskummer, von erfundenen Filmen und dem Alltag von Teenagern berichtet. Der Roman, erzählt aus der Perspektive Mins, bietet eine gute Basis für die mehrfach mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnete Sprecherin Laura Maire, die erneut ihre Empathie für eine junge Protagonistin beweisen kann. Sie schafft eine glaubhafte Figur, die vor Ideen sprüht, ist zornig und leidenschaftlich. Ihr gelingen herzzerreißende Momente und gute Dialoge. Die Bilder der Vorlage werden durch Geräusche des Kramens ersetzt, fehlende, nur visuelle Bezeichnungen der Vorlage werden ergänzt. Ein Hörbuch der Sonderklasse, gern allen Beständen empfohlen, besonders weiblichen Jugendlichen.
Mediengruppe: HörbuchCD