Cover von Hanno malt sich einen Drachen wird in neuem Tab geöffnet

Hanno malt sich einen Drachen

ungekürzte Lesung
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Korschunow, Irina
Verfasserangabe: Irina Korschunow. Gelesen von Jens Wawrczeck. Regie: Dörte Foede
Medienkennzeichen: CD-Kinder-/Jugendliteratur
Jahr: 2008
Verlag: Hamburg, Hörbuch Hamburg
Reihe: Silberfisch
Mediengruppe: HörbuchCD
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: Jöllenbeck Signatur: CD Bereich: Standort 3: Barcode: 13770068 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne:

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Korschunow, Irina
Verfasserangabe: Irina Korschunow. Gelesen von Jens Wawrczeck. Regie: Dörte Foede
Medienkennzeichen: CD-Kinder-/Jugendliteratur
Jahr: 2008
Verlag: Hamburg, Hörbuch Hamburg
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Hörbuch
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Hörbuch
ISBN: 978-3-86742-635-0
2. ISBN: 3-86742-635-X
Beschreibung: 1 CD
Reihe: Silberfisch
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Wawrczeck, Jens; Foede, Dörte
Sprache: Deutsch
Fußnote: Hanno hat sich sehr auf die Schule gefreut, aber dann hänseln ihn alle, weil er zu dick ist. Das kommt daher, weil ihn seine Oma mit Schokolade und Kuchen überhäuft und er sich nicht gern bewegt. Hanno wird immer bedrückter. Nichts will ihm mehr gelingen. Eines Tages malt er mit dem Stöckchen in den Sand. Da formt sich ein kleiner Drache und wird lebendig. Er wird zu Hannos unsichtbarem Begleiter, zu seinem Spielkameraden und Freund. Nach und nach ermuntert er Hanno, selbstbewusster und stärker zu werden. Bis er schließlich wieder in das Drachenland verschwinden kann.
Mediengruppe: HörbuchCD