Cover von Die folgende Geschichte wird in neuem Tab geöffnet

Die folgende Geschichte

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nooteboom, Cees
Verfasserangabe: Cees Nooteboom. Aus dem Niederländ. von Helga van Beuningen
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M., Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: StB am Neumarkt Signatur: Noot Bereich: Großdruck Standort 3: Barcode: 14051371 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne: Lageplan
Bibliothek: Stieghorst Signatur: Noot Bereich: Großdruck Standort 3: Barcode: 14174834 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne:

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nooteboom, Cees
Verfasserangabe: Cees Nooteboom. Aus dem Niederländ. von Helga van Beuningen
Medienkennzeichen: Schöne Literatur
Jahr: 2009
Verlag: Frankfurt, M., Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Z Romane
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Großdruck
ISBN: 978-3-518-46065-8
2. ISBN: 3-518-46065-X
Beschreibung: 1. Aufl., 158 S.
Schlagwörter: Amsterdam, Belletristische Darstellung, Brasilien, Klassischer Philologe, Lissabon, Schiffsreise
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Beuningen, Helga van [Übers.]
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Het volgende verhaal <dt.>
Fußnote: Ein spontaner Entschluß zum Aufbrechen in eine andere Gegend kann es nicht gewesen sein, denn dieser Altphilologe ist ganz seinen griechischen und lateinischen Autoren zugewandt und eher lebensuntüchtig. Doch warum ist es ein vertrautes Zimmer in Lissabon, in dem Hermann Mussert befremdlich erwacht, und nicht seines in Amsterdam, in dem er auch am Abend zuvor eingeschlafen ist? Cees Nooteboom verhindert durch seine meisterhaften erzählerischen Fähigkeiten, daß diese Fragen eindeutig beantwortet werden könnten, und steigert so die Spannung. Die Geschichte, die Hermann Mussert später erzählt, scheint alle Rätsel zu lösen: Die folgende Geschichte.
Mediengruppe: Buch