Cover von Freiheit wird in neuem Tab geöffnet

Freiheit

ein Plädoyer
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gauck, Joachim
Verfasserangabe: Joachim Gauck
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2012
Verlag: München, Kösel
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

BibliothekSignaturBereichStandort 3BarcodeStatusFristVorbestellungenLageplan
Bibliothek: Dornberg Signatur: Biografie Gauck, J. Bereich: Standort 3: Barcode: 14847479 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0 Lagepläne:

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gauck, Joachim
Verfasserangabe: Joachim Gauck
Medienkennzeichen: Sachliteratur
Jahr: 2012
Verlag: München, Kösel
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Gyk
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-466-37032-0
2. ISBN: 3-466-37032-9
Beschreibung: 1. Aufl., 62 S.
Schlagwörter: Freiheit, Verantwortung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Joachim Gauck über Freiheit und Verantwortung Joachim Gauck genießt in Deutschland höchstes Ansehen. In seinem neuen Buch, das auf eine Rede zurückgeht, äußert er sich leidenschaftlich zu seinem großen Lebensthema: Freiheit. Joachim Gauck weiß, wie Menschen unter Diktatur und Unterdrückung leiden. Er hat aber auch erlebt, wie ein Volk aufbegehrt und sich die Freiheit erobert. Konzentriert und dicht hat Gauck seine Gedanken zu Freiheit und Demokratie, zu Menschenrechten und Toleranz zusammengefasst. Er spricht über die faszinierenden Möglichkeiten, die sich unserer Gesellschaft und jedem Einzelnen eröffnen, wenn wir die Freiheit zu nutzen wissen. Und über die Notwendigkeit, diese Chancen jetzt zu ergreifen. »Wenn wir Freiheit gestalten wollen, gibt es nicht allzu viele Varianten. Ich jedenfalls kenne keine, die der westlichen Variante von Eigenverantwortung vorzuziehen wäre.«
Mediengruppe: Buch