"Eine Art von Wahrheit" - 25. Literaturtage Bielefeld

Die Literaturtage Bielefeld finden in diesem Jahr vom 01. bis 30. Oktober statt.

Seit 25 Jahren ist die "Kunst des Erzählens" zu Gast in Bielefeld. Ein gängiges Silberhochzeits-Zitat ist das von Honoré de Balzac, in dem es heißt, dass die Ehe stets ein Ungeheuer zu bekämpfen hat: die Gewohnheit. Angesichts der tiefgreifenden Wandlungen, die in der „Kunst des Erzählens“ seitdem festzustellen sind - bei den Themen, den Akteuren, sowohl im Text als auch am Schreibgerät - brauchen wir uns hier keine Sorgen machen. Eine größere Kontinuität hingegen lag in der Präferenz der Literaturtage für den Stil des Realismus, der eine Erfahrungsdeutung durch das belletristische Erzählen besonders gut leisten sollte.

Auch in diesem Jahr ist es unser zentrales Anliegen, die Köpfe vorzustellen, aus denen die Gegenwartsliteratur hervorgeht. So werden unter anderem Jackie Thomae, Iris Wolff, Aris Fioretos oder Anna Katharina Hahn aus ihren jüngst veröffentlichen Publikationen vorlesen. Zudem stellt der Literaturkritiker Denis Scheck die hundert wichtigsten Werke der Weltliteratur vor.  - In der gewohnten Form auf unserer Literaturbühne - aber auch in einem neuen digitalen Übertragungsformat. (Weitere Informationen zum Livestream: hier)

Bitte beachten Sie: Alle Veranstaltungen sind ausverkauft. Mit unserem Livestream können Sie die Lesungen jedoch auch von Zuhause aus erleben. Die Tickets dafür erhalten Sie in unserem Ticket-Buchungsportal.

Zum Programmheft gelangen Sie hier. [PDF/1.4 MB]

Nähcafé - alte Projekte beenden und neue beginnen

Im Nähcafé kann jede(r) seine angefangenen Projekte fertig nähen oder neue beginnen. Dafür stehen Ihnen vier Nähmaschinen zur Verfügung. Ein Bügelbrett sowie eine Grundausstattung an Zubehör (Schere, Garn etc.) haben wir ebenfalls. Auf Wunsch bekommen Sie auch gerne eine Einführung in die Funktionsweise der Nähmaschinen.

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Anzahl an Arbeitsplätzen und Nähmaschinen erforderlich.

wann: 07. Oktober | 21. Oktober jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr
wo: Werkstatt | 1. OG | Stadtbibliothek am Neumarkt

Das Angebot ist kostenlos.

Tigerbooks - die Kinderbuch-App

Mit Tigerbooks können Kinder und Jugendliche ihre liebsten Geschichten auch digital erleben. Viele bekannte Kinderbuchhelden sind vertreten, wie etwa Conni, Bibi & Tina, Yakari, das Sams, der Regenbogenfisch, die kleine Raupe Nimmersatt, Prinzessin Lilifee, oder Pettersson & Findus. Die Kinder können in der App selber lesen oder sich den Text vorlesen lassen. Zusätzlich gibt es Lern- und Lesespiele.

Wenn Sie Tigerbooks ausprobieren möchten, laden Sie sich bitte die kostenfreie App herunter. Danach die Stadtbibliothek Bielefeld auswählen und anschließend Benutzernummer und Passwort eingeben. Damit haben Sie eine der Lizenzen ausgeliehen und können diese nun für 21 Tage nutzen.

Unser digitales Angebot ist jederzeit für Sie geöffnet!

Mit OverDrive bieten wir Ihnen eine weitere Plattform für E-Medien zum Test an.

Leihen Sie die Titel bequem mit ihrem PC oder Laptop aus, übertragen Sie die E-Books auf ihren E-Book-Reader oder nutzen Sie ganz einfach die kostenfreie Libby-App mit ihrem Tablet oder Smartphone. Mit OverDrive ist es auch möglich direkt im Webbrowser zu lesen. Alles, was Sie brauchen, ist ein gültiger Bibliotheksausweis.

Den inhaltlichen Schwerpunkt bildet bislang eine Auswahl an Literatur für Jugendliche/junge Erwachsene (auch viele englischsprachige Titel) und E-Books zum Thema 'Handarbeiten'.

Testen und stöbern ist ausdrücklich erwünscht - über ein Feedback per Mail freuen wir uns sehr!

Stadtteilbibliothek Sennestadt wird wieder zur Open Library

Ab dem 1. September wird die Stadtteilbibliothek Sennestadt wieder erweiterte Öffnungszeiten im Rahmen der Open Library anbieten. Schon seit 2017 ist sie ihren Besucherinnen und Besuchern als Open Library bekannt. Um die Bibliothek so offen wie möglich zu halten gibt es neben den Öffnungszeiten mit Personal weitere Zeiten, zu denen die Stadtteilbibliothek mit einer gültigen Bibliothekskarte betreten werden kann. Besucher treffen während dieser Öffnungszeiten zwar kein Fachpersonal an, können die Bibliothek aber in Eigenregie zum Arbeiten, Stöbern, Schmökern oder für eine kleine Pause zwischendurch nutzen. Dank der Sebstverbucher-Automaten ist auch die Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich.

Nach einer coronabedingten Einschränkung der Öffnungszeiten ist die Open Library in Sennestadt nun wieder wie folgt geöffnet:

Mit Personal:
Dienstag – Freitag: 10 - 13 und 15 - 18 Uhr
Samstag: 10 - 13 Uhr

Open Library Zeiten:
Dienstag – Freitag: 13 - 15 Uhr und 18 - 20 Uhr

Ab sofort wieder fünf 'Dialog in Deutsch'-Termine pro Woche

Sie möchten gerne Deutsch lernen, Menschen treffen, Erfahrungen austauschen? Dann kommen Sie doch einfach mal beim 'Dialog in Deutsch' vorbei!

Die offenen und kostenlosen Gesprächsrunden richten sich an Teilnehmer*innen, die bereits einen Integrationskurs oder Sprachkurs absolviert haben. Die Gespräche werden jeweils von zwei Ehrenamtlichen geleitet. Zur Sprache kommen unterschiedliche Themen des alltäglichen Lebens in Deutschland und das, was Sie interessiert.

Die Gesprächsrunden der Stadtbibliothek am Neumarkt finden zu folgenden Zeiten statt:

  • montags von 16.30 bis 17.30 Uhr
  • dienstags von 11.15 bis 12.15 Uhr
  • mittwochs von 16.30 bis 17.30 Uhr
  • donnerstags von 11.15 bis 12.15 Uhr
  • freitags von 16.00 bis 17.00 Uhr
     

Wichtig: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

'Dialog in Deutsch' ist ein Konzept und eine geschützte Marke der Bücherhallen Hamburg.

 

Medici.tv ist der umfangreichste Streaming-Dienst für Klassische Musik, Oper, Tanz, sowie Master Classes. Er ermöglicht einen Zugriff auf 

  • über 3.500 musikalische Werke
  • über 2.000 Videos von Konzerten, Opern, Tanz, Dokumentationen, Künstlerportraits oder Master Classes
  • die Datenbank wird jedes Jahr um 200 Videos erweitert
  • jährlich werden 150 Live-Konzerte aus führenden Konzerthallen und Musikfestivals für drei Monate zugänglich gemacht und später teilweise in die Datenbank integriert

Dieser Streaming-Dienst ist auch über alle modernen Endgeräte (Computer, Tablet, etc.) zugänglich.

Bibliothek to enter!

Die aktuellen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek am Neumarkt sowie der Stadtteilbibliotheken finden Sie hier.

Nach der CoronaSchutz-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist eine namentliche Registrierung aller Besucher*innen erforderlich. Zugang zur Stadtbibliothek am Neumarkt wird daher über das Open-Library-Kartenlesegerät am Eingangsbereich gewährt. Benötigt wird hierfür eine gültige Bibliothekskarte, die auch online beantragt werden kann. Besucher, die noch keine Bibliothekskarte besitzen oder die Stadtteilbibliotheken aufsuchen wollen, füllen vor Ort ein Registrierungsformular aus.

Um die nötigen Abstandsregeln einhalten zu können, wird nur eine begrenzte Anzahl an Besucher*innen gleichzeitig Zutritt erhalten. Alle Kund*innen ab sieben Jahren werden gebeten, in der Stadtbibliothek einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Zunächst wird es leider keine Möglichkeit geben, sich in Gruppen in der Bibliothek aufzuhalten.

Für die Arbeit am PC werden in der Stadtbibliothek am Neumarkt zurzeit 15 Plätze zur Verfügung gestellt. Die Nutzung ist auf 60 Minuten pro Tag beschränkt.

Eine Ausnahme bleibt für Menschen, die derzeit das Haus nicht verlassen können, etwa, weil sie erkrankt sind, sich in Quarantäne befinden, zu einer Corona-Risikogruppe gehören oder eine sonstige körperliche Beeinträchtigung haben. Für diese Menschen organisiert die Stadtbibliothek weiterhin über die Solidarische Corona-Hilfe Bielefeld einen Medienlieferservice nach Hause.

Fragen beantwortet die Stadtbibliothek von montags bis freitags von 10 – 17 Uhr unter der Telefonnummer 0521 51-5000 sowie per Mail unter stadtbibliothek.information@bielefeld.de

In dieser Zeit gilt weiterhin:

  • Bitte erkundigen Sie sich nach dem genauen Rückgabedatum in Ihrem Bibliothekskonto. Nutzen Sie ggf. auch die Möglichkeit der Online-Verlängerung.

3D-Druckerführerschein

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte und Funktionsweise des 3D-Drucks gehen wir in dem Vortrag vor allem auf den 3D-Drucker der Stadtbibliothek ein und zeigen, wie dieser funktioniert und bedient werden kann. Nach der Teilnahme an der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit nach Absprache Termine zur Nutzung des 3D-Druckers der Stadtbibliothek zu vereinbaren.

Wann: Mittwoch, 07.10.2020, 16 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Wo: Raum SO2, Stadtbibliothek am Neumarkt

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Hier geht es zur Anmeldung.

Von hier wech - für euch da

Auch in Zeiten ohne Schule oder KiTa möchten wir gute Unterhaltung mit tollen Geschichten anbieten, damit keine Langeweile zu Hause aufkommt. Und wir möchten gerade jetzt unsere heimischen AutorInnen unterstützen, da so viele ihrer Lesungen in diesem Jahr ausfallen müssen.  So entstand die Idee zu unserer digitalen Lesereihe "Von hier wech - für euch da", die Dank der großzügigen Unterstützung des Kulturamts Bielefeld jetzt nach und nach umgesetzt wird. Die Videolesungen können auf YouTube angesehen werden.

Medienlieferung in Kooperation mit der Solidarischen Corona-Hilfe Bielefeld

Sie können die Medienpakete nicht bei uns abholen, etwa weil

  • Sie erkrankt sind,
  • sich in Quarantäne befinden,
  • zu einer Corona-Risikogruppe gehören oder
  • aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung das Haus nicht verlassen können?

Dann organisieren wir für Sie über die „Solidarische Corona-Hilfe Bielefeld“ einen Medien-Lieferservice nach Hause. Sofern Sie beliefert werden möchten, geben Sie uns bitte in Ihrer Mail einen kurzen Hinweis. In diesem Fall gehen wir davon aus, dass Sie mit dem privat, nachbarschaftlichen Hilfeangebot der „Solidarischen Corona-Hilfe Bielefeld“ sowie mit der Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an einen privaten Helfer einverstanden sind.

Sollten Sie ebenfalls Unterstützung bei der Medienrückgabe benötigen, stellen Sie gerne direkt ein Hilfe-Gesuch bei der Corona-Hilfe Bielefeld oder Montag - Freitag 10 bis 14 Uhr unter der Hotline: 0521 2997700.