Home

Kurzfilm-Workshop in der Zentralbibliothek

Filmkamera

Einen kurzen Film drehen, diesen schneiden und mit Musik hinterlegen - dies können Sie am Samstag, den 07. Februar während eines Workshop in unserer Bibliothek lernen. Dieser ist kostenfrei, Sie müssen sich lediglich dafür anmelden. Weitere Infos sowie das Anmeldeformular gibt's hier.

Ausstellung: Wislawa Szymborska: Collagen

Wislawa Szymborska: Collagen

Vom 30. Januar bis zum 26. Februar
Wislawa Szymborska, die polnische Literatur-nobelpreisträgerin produzierte über Jahrzehnte hinweg ihre eigenartigen und witzigen Collagen in Postkartenform, die vornehmlich als Grüße an enge Freunde dienten. Die Arbeit an den Reißbildern (wyklejanki), wie sie sie nannte, gehörte zur Lieblingsbeschäftigung von Wislawa Szymborska. Sie bereitete sie mit größte Sorgfalt und Liebe zum Detail. Ähnlich wir ihre Poesie sind die Collagen treffend pointiert und voll vom surrealen Humor.
Wislawa Szymborska (2.07.1923-1.02.2012) zählt zu den bedeutendsten Lyrikern ihrer Generation in Polen, wo ihre Gedichte zur Nationalliteratur gerechnet werden. Im deutschen Sprachraum wurde sie bereits früh durch die Übersetzungen von Karl Dedecius bekannt und erhielt mehrere bedeutende Auszeichnungen, u.a. 1991 den Goethepreis. 1996 wurde ihr der Nobelpreis für Literatur verliehen. Ihr Werk ist international stark verbreitet und in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Eröffnungsveranstaltung mit Filmvorführung:
Freitag, 30. Januar, 15.00 Uhr, Ausstellungsfläche im 1. OG

Es sprechen:
Harald Pilzer, M.A., Bibliotheksdirektor
Monika Werner, Polnisches Institut Düsseldorf

Lesung: Jürgen Becker stellt seinen neuen Roman vor

Logo der Literarischen Gesellschaft OWL Montag, 02. Februar um 20 Uhr
Veranstalter: Literarische Gesellschft OWL - Literaturhaus Bielefeld e. V.
Stadtbibliothek am Neumarkt, Literaturbühne im Erdgeschoss
Eintritt: 8,00 €; ermäßigt für Mitglieder der Literarischen Gesellschaft 5,00 €
Karten an der Abendkasse oder unter http://www.literaturhaus-bielefeld.de/de/kontakt

owl-eAusleihe

owl e-Ausleihe

Mit der owl-eAusleihe haben Bielefelder Bibliothekskunden eine größere Auswahl:

Über 20.000 eBook-Titel mit über 33.000 Exemplaren stehen zur Sofortnutzung rund um die Uhr zur Verfügung. Voraussetzung ist eine gültige Kundenkarte der Stadtbibliothek Bielefeld, die es am Neumarkt oder in einer der Stadtteilbibliotheken gibt.

14 OWL-Bibliotheken von Bad Salzuflen bis Verl mit einem Einzugsgebiet von 600.000 Einwohnern haben sich zu einem eMedien-Verbund zusammen geschlossen und nutzen ab sofort gemeinsam die neu erworbenen eBooks, Hörbücher, Zeitschriften und andere eMedien.

Postpoetry.NRW für Schüler und Lehrer der Oberstufe

Lyrikwettbewerb

Wir laden Lehrer mit ihren Schülern der Oberstufe zu einem ganz besonderen Termin ein:

Fünf Lyriker und fünf Nachwuchsautoren aus Nordrhein-Westfalen wurden im November 2014 im Rahmen des Wettbewerbs postpoetry.NRW mit Preisen ausgezeichnet.
Nun gehen die Autorinnen und Autoren Anfang 2015 in Tandems auf Lesereise. Neben ihren Texten bringen sie die obligatorischen postpoetry-Lyrikpostkarten mit, die dem Projekt den Namen geben. Am 19. Februar machen Jürgen Flenker und Preisträgerin Jenny Weiß (Jg. 1995) Station in Bielefeld. Die junge Autorin studiert in Bonn Philosophie und Komparatistik. Ausgezeichnet wurde sie für ihr Gedicht „du malst mit den zehen“, in dem sie sich mit dem Thema Heimat auseinandersetzt.
Das Gespräch mit den Autoren führt  Autorin Monika Littau, die Initiatorin des Projektes postpoetry.NRW.
postpoetry.NRW ist ein Projekt der Gesellschaft für Literatur in NRW e.V. in Kooperation mit dem Verband deutscher Schriftsteller NRW. Es wird unterstützt vom Kulturministerium (MFKJKS) und der Kunststiftung NRW.
Die Veranstaltung findet statt am 19. Februar 2015, 10 Uhr, Stadtbibliothek Bielefeld, Neumarkt 1, 33615 Bielefeld. Interessierte Lehrer melden sich gern unter 0521/51-8125 oder 51-2457 oder schicken eine E-Mail an heike.habighorst@bielefeld.de

Weitere Veranstaltungen

finden Sie hier sowie in unserem Veranstaltungsflyer und im Veranstaltungskalender.

eBook-Reader zum Ausprobieren

eReader-Testzone

Die Stadtbibliothek am Neumarkt verfügt über vier verschiedene eBook-Reader, die Ihnen die Möglichkeit bieten sollen, die Handhabung unterschiedlicher Modelle testen zu können.

Zu finden sind die mobilen Geräte im Erdgeschoss, rechts neben dem Aufgang zur 1. Etage. Dort haben Sie die Gelegenheit Platz zu nehmen und sich ganz in Ruhe mit den eBook-Readern vertraut zu machen.

Digitale Angebote

- Streaming-Service Jazzmusik
- Library PressDisplay
- Neue Medien in der owl-eAusleihe
- App für Smartphones und Tablets
- Jurion - eine Datenbank rund um das Thema Recht, die Sie an den PCs in der Stadtbibliothek am Neumarkt aufrufen können.

Literatur-Café

Literatur-Café Das Literatur-Café lädt durch seine loungig-gemütliche Atmosphäre an folgenden Öffnungstagen zum Verweilen ein: Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr.