Home

Literaturtage 2015

Literaturtage 2015

Der resignierte Ausruf des Werschinin aus Tschechows „Drei Schwestern“ bleibt unbeantwortet, zumindest vordergründig, kein Kanon der guten Literatur wird entwickelt. Seiner Lektüren kann man sich also sicher sein oder auch nicht. „Das ist, weil du die falschen Bücher liest“, hält einer der Protagonisten in Verena Rossbachers „Schwätzen und Schlachten“ mehr als hundert Jahre später seinem Gegenüber entgegen. Die richtige Lektüre ist ein Glücksfall, die falsche führt unsichere Charaktere in die Irre. – Wir können die Auswahl der Autorinnen und Autoren, die wir zu den 20. Literaturtagen eingeladen haben, durchaus verantworten. Wir erwarten: Joanna Bator, Michael Grunert, Reiner Stach, Norbert Scheuer, Sherko Fatah, Anne Weber, Laksmi Pamuntjak, Ulla Lenze, Klaus Modick, Günter Barton/Lars Stoermer, Barbara Honigmann, Iris Radisch.

Die 12 musikalisch umrahmten Lesungen der Bielefelder Literaturtage finden im Oktober und November in der Bibliothek am Neumarkt statt.

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr.
Der Eintritt beträgt 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, eine Dauerkarte kostet 50 Euro.

Das komplette Programm finden Sie hier.

Der Kartenvorverkauf startet am 01. September.

Literarische Gesellschaft OWL

Logo der Literarischen Gesellschaft OWL

Dienstag, 01. September um 19.00 Uhr
Lyrikworkshop mit Dirk von Petersdorff
im Literaturcafé.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Anmeldefrist für den Workshop ist bereits am 26. August abgelaufen. Wegen eventl. Einzelnachmeldungen wenden Sie sich bitte an die Literarische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe, Telefon: 0151-611 269 44.

Einladung zur Bibliotheksführung

Bibliotheksführung Möchten Sie Ihre Bibliothek gern näher kennen lernen? Wir laden Sie zu einer allgemeinen Führung durch die Stadtbibliothek am Neumarkt an jedem ersten Donnerstag des Monats um 16:30 Uhr ein. Nächster Termin: 03. September Treffpunkt: Empfang im Erdgeschoss. Der Eintritt ist frei.

Termine für das Bewerbungstraining

Buchtitel Bewerbung

Jeweils donnerstags von 17 - 18 Uhr:
03. September ; 10. September ; 17. September ; 24. September
Beratungsservice mit professioneller Unterstützung für Schülerinnen und Schüler, Jugendliche und Erwachsene.
Stadtbibliothek am Neumarkt, 1. Etage, im Click-Center. Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich.

Einfach lesen – Einfacher leben!

Logo der VHS Donnerstag, 03.09., 18.30 bis 20 Uhr

UNESCO-Welttag der Alphabetisierung.
An diesem Abend geht es um Literatur in Einfacher Sprache. Und es geht darum, wie man sich das Leben einfacher machen kann.

Literaturbühne im EG.
Der Eintritt ist frei.

"Mutig ist alleine tanzen" - Preisverleihung und Lesung am 10.09.

Der 2010 gegründete  Verein "Die Wortfinder e.V." hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Kreative Schreiben und die Literatur von besonderen Menschen und Menschen in besonderen Lebenslagen zu fördern. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Menschen mit einer so genannten geistigen Behinderung. Im Frühjahr 2015 schrieb der Verein einen Literaturwettbewerb für diese Zielgruppe aus. Das Thema war "Über Mut und um Mut herum".

Die Texte der Preisträger rund um das Thema "Mut" erscheinen in einem literarischen Wandkalender für das Jahr 2016, der am Donnerstag, den 10. September,  im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Stadtbibliothek am Neumarkt der Öffentlichkeit präsentiert wird. Franziska Röchter und Uwe Hartmann lesen die Texte, musikalisch umrahmt von Harald Kießlich (Akkordeon). Viele Autorinnen und Autoren werden anwesend sein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Kalender 2016 kostet 16,-€ und kann beim Verein "Die Wortfinder" vorbestellt werden.
Mail: diewortfinder@t-online.de
Telefon:  0521-121685 

Ausstellung: Das weiße Blatt – über mein Schreiben

Ausstellung Westfälische Gegenwartsliteratur

Diese Ausstellung nimmt Sie mit zu einer privaten Begegnung der besonderen Art: SchriftstellerInnen gewähren den BesucherInnen Einblicke in Ihren ganz privaten Schreibprozess. Vom weißen Blatt zur springenden Idee, von der ersten Skizze zur Überarbeitung, zur Überarbeitung, zur Überarbeitung. All das, was sonst in den Schreibkammern und Arbeitszimmern der SchriftstellerInnen verborgen bleibt, befördern wir ans Tageslicht.

Dauer: 13. Mai bis 19. September
Ausstellungsfläche 1. OG
Der Eintritt ist frei.

Geschichtenzeit

Geschichtenzeit

Jeden Samstag um 11.30 Uhr ist es im Kinderzimmer der Kinderbibliothek am Neumarkt soweit! Lauschen und Lachen in gemütlicher Runde für ungefähr eine halbe Stunde. Liebe Kinder, kommt einfach vorbei, der Eintritt ist frei! Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Veranstaltungen

finden Sie hier sowie in unserem Veranstaltungsflyer und im Veranstaltungskalender.

Statista

Statista

Statista ist eines der größten Statistik-Portale der Welt. Dort werden Daten aus mehr als 18.000 Quellen gebündelt. Ob ein Säulendiagramm zur aktuellen Arbeitslosenquote in Deutschland, über die beliebteste Speiseeissorte oder ein Ranking der Buchverlage mit den höchsten Umsätzen weltweit - hier wird sicherlich jeder fündig. Alle Statistiken sind so aufbereitet, dass sie optimal für die eigene Verwendung genutzt werden können. Voraussetzung ist eine gültige Kundenkarte der Stadtbibliothek Bielefeld, die es am Neumarkt oder in einer der Stadtteilbibliotheken gibt

owl-eAusleihe

owl e-Ausleihe

Mit der owl-eAusleihe haben Bielefelder Bibliothekskunden eine größere Auswahl:

Über 20.000 eBook-Titel mit über 33.000 Exemplaren stehen zur Sofortnutzung rund um die Uhr zur Verfügung. Voraussetzung ist eine gültige Kundenkarte der Stadtbibliothek Bielefeld, die es am Neumarkt oder in einer der Stadtteilbibliotheken gibt.

14 OWL-Bibliotheken von Bad Salzuflen bis Verl mit einem Einzugsgebiet von 600.000 Einwohnern haben sich zu einem eMedien-Verbund zusammen geschlossen und nutzen gemeinsam die neu erworbenen eBooks, Hörbücher, Zeitschriften und andere eMedien.

eTankstelle

eTankstelle

Der Akku ist gleich leer und kein Ladegerät dabei? - Da können wir weiterhelfen! Im Erdgeschoss gibt es im Bereich der Testzone eine eTankstelle. Dort kann jede(r) sein Smartphone oder Tablet für 15 Min. aufladen. Die gängigsten Ladekabel sind vorhanden.

Literatur-Café

Literatur-Café Das Literatur-Café lädt durch seine loungig-gemütliche Atmosphäre an folgenden Öffnungstagen zum Verweilen ein: Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr.